Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/greenhoney.eu/htdocs/Regionen/LaPalma/LaPalmaDE.php:5) in /var/www/vhosts/greenhoney.eu/htdocs/Regionen/LaPalma/LaPalmaDE.php on line 24
Honig von der schwarzen Biene / LaPalma, Spanien

Miel de Castano

Honig aus der Kastanienblüte aus LaPalma / Kanaren

Honig-Shop
German German German Start
Impressum    Instagram
Green Honeys´
Honig Vielfalt
Honig Regionen
Alles über Bienen
Bienen Farm:
Green Honey = BIO
Honig Links:
> Akazien Honig .
> Linden Honig .
> Sonnenblumen Honig .
> Raps Honig .

> Heide Honig .
> Kornblumen Honig .
> Goldruten Honig .
> Wiesen Honig .

> Buchweizen Honig .
> Wald Honig .
> Phacelia Honig .
Pin Bord:

Bees Bees Bee Monitoring
Bees Bees Bees
Bees Bees Bees


Miel de Milflores 1
La Palma / Kanaren

Honige aus der Vegetationszone zwischen ca.100 bis 300 m über dem Meeresspiegel mit ihren hochinteressanten, LaPalma typischen Vegetationsformen stammen unter anderem von Wolfsmilcharten, Opuntien, Agaven, Kanaren-Lavendel, Johanneskraut, Natternkopfgewächsen, Aeonien und vielen anderen nur hier heimischen Pflanzen. Die sich anschließende küstennahe, salzliebende Flora bietet den Bienen zusätzlich Nektar.


Miel de Milflores 2
La Palma / Kanaren

Honige geerntet in der trockenen thermophilen Vegetationszone, die durch unterschiedliche ökologische Faktoren geprägt wird, stammen von einigen wenigen strauch- bzw. staudenartigen Pflanzen wie Drachenbaum, Mastixbaum, der Wacholder oder die Kanarische Dattelpalme. Daneben treten hier auch viele wenig spektakuläre Pflanzenarten wie Johanneskraut, Winde, Kreuzdorn, Jasmin oder Bergminze auf.


Miel de Milflores 3
La Palma / Kanaren

In der subfeuchten thermophilen Zone findet sich der Schatz der Vegetation auf La Palma, der Lorbeerwald. Die typischsten Blütenpflanzen sind hier Gagelstrauch, Baumheide, Kanarische Lorbeer oder Edelkastanie. Die optimalen Bedingungen für diesen Bienenwald herrschen im feuchten Nordosten der Insel, wo der Lorbeerwald direkt den feuchten Wolken des Passatwindes ausgesetzt ist.


Miel de Milflores 4
La Palma / Kanaren

In Höhenlagen über 1.500m auf der Nordseite der Insel und in Höhenlagen um 500m auf der Südseite der Insel wachsen unter den widerstandsfähigen Kanarischen Kiefernwäldern Zistrose, verschiedene Kleearten und Natternkopfgewächse, Zwergginster, Drüsenfrucht sowie die Kanaren-Strauchminze. In Höhenlagen bieten Schmetterlingsblütler, die sich mit Zeder, Gipfelveilchen, Natternkopf und Teline abwechseln den Bienen reichlich Nektar.



La Palma: Honige von der schwarzen Biene

Die einzigartige, schwarze Biene von La Palma ist nur auf der Insel heimisch und unterscheidet sich deutlich von den Bienen auf Teneriffa, Hierro, La Gomera und Grand Canaria. Sie ist optimal an ihre Umwelt, die Flora und das Klima der Insel angepasst und stellt eine wertvolle ökonomische Ressource La Palmas dar. Auf der Insel leben etwa 2000 Bienenvölker. Neben der Langstrothimkerei gibt es auf La Palma noch einige traditionelle Imkereien mit "Corchos" Beuten, die aus ausgehöhlten Palmenstämmen hergestellt und in der Landschaf aufgestellt werden. Die Honige Las Palmas sind sehr vielfältig, harmonisch und spiegeln die Blütenvielfalt der einzelnen Vegetationszonen der Insel in eindrucksvoller Weise wieder. Neben hellen Blütenhonigen werden rehbraune und auch bis zu fast schwarze Honige geerntet. Viele Honige, die wir 2011 auf La Palma verkostet haben waren von beeindruckender Qualität, sehr charakteristisch und individuell im Geschmack.