Green Honey - die Bio Imkerei   /   SchwarmFangService

Bienenschwärme
die natürliche Vermehrung der Bienen

Shop
German German German Start
Impressum    Instagram
Green Honeys´
Honig Vielfalt
Honig Regionen
Alles über Bienen
Bienen Farm:
Green Honey = BIO
Honig Links:
> Akazien Honig .
> Linden Honig .
> Sonnenblumen Honig .
> Raps Honig .

> Heide Honig .
> Kornblumen Honig .
> Goldruten Honig .
> Wiesen Honig .

> Buchweizen Honig .
> Wald Honig .
> Phacelia Honig .
Pin Bord:

Bees Bees Bee Monitoring
Bees Bees Bees
Bees Bees Bees



Wir fangen ihren Bienenschwarm!                            Schwarmtelefon 01798476739

Ein Service von Frank`s Imkerei.
Im Radius von 5 Kilometer um Berlin Biesdorf fangen wir Bienenschwärme zum Selbstkostenpreis.


Sie haben einen Bienenschwarm? Rufen sie uns an, wir fangen Bienenschwärme in etwa 5Km Umkreis von Berlin Biesdorf zum Selbstkostenpreis. Falls sie und nicht erreichen oder der Schwarm nicht in der Nähe von Berlin Biesdorf hängt bekommen sie sich Hilfe vom Örtlichen Imkerverband oder Imkerverein. Die Feuerwehr hilft ihnen übrigens in der Regel nicht weiter kann ihnen aber mit unter einen Ansprechpartner nennen. Wildbienen, Wespen, Hummeln oder Hornissen dürfen wir leiden nicht umsiedeln. Sie stehen unter besonderm Schutz. Hier hilft ihnen die Natuschutzbehörde oder ein "Kammerjäger" weiter.

Bienenschwärme sind übrigens die natürliche Vermehrungsform unserer Honigbienen. Beim Schwärmen verlässt ein Teil des Bienenvolkes den heimischen Bienenstock und geht auf Wohnungssuche. Anfangs sammeln sich die Bienen dabei zu einer Traube. Ist nach ein zwei Tagen eine neue Behausung gefunden ziehen die Bienen dort ein und fangen an sich einzurichten. Es werden Waben aus Wachs gebaut, Pollen und Nektar eingetragen und nach gut zwei,drei Wochen erblicken die ersten Bienenbabys das Licht der Welt.


Eine Bienenkönigin umgeben von Schwarmbienen

So fängt man einen Bienenschwarm Wenn der Imker einen Bienenschwarm fängt schüttelt er die Bienen in eine Kiste und wartet eine Weile bis fast alle Bienen in der Kiste sind. Dann wird die Kiste verschlossen und der Bienenschwarm erhält zuhause beim Imker eine neue "Wohnung".
Im ersten Jahr verursacht ein Schwarm für den Imker übrigens nur Kosten. Die Bienen brauchen ein "Wohnung", müssen gegen Krankheiten behandelt werden, brauchen Winterfutter und Pflege . Durch die Pflege des Imkers entwickelt sich daraus vielleicht Bienenvolk das im nächsten Jahr auch Honig sammelt - oder auch nicht.


Wann kommt endlich der Imker? Die meisten Imker sind berustätig und betreiben die Imkerei nach der Arbeit. Daher fängt ihr Imker ihren Schwarm häufig in den Abendstunden zwischen 18 und 21 Uhr.

Ein Bienenstich was nun? Der Stich ist zweifellos ärgerlich, schmerzhaft und das Bienengift führt nach und nach zu einer Schwellung um die Einstichstelle. Unser Tipp: "Nach dem Stich schnell den Stachel z.B. mit dem Fingernagel beherzt in einem Zug rauskratzen." Je schneller sie den Stachel samt Giftblase entfernen umso weniger Bienengift gelangt in die Einstichstelle. So begrenzen sie die Schwellung nach unserer Erfahrung sehr effektiv. Danach schafft kühlen Linderung. Wenn sie allergisch auf Bienenstiche sind, bie Kindern oder wenn die Biene in sensible Körperregionen wie Mund oder Hals gestochen hat ist es ratsam besonders aufmerksam zu sein und bei Bedarf ärztlicher Rat einzuholen. In der Regel ist ein Bienenstich jedoch harmlos und einfach nur lästig und nach drei vier Tagen vergessen.


Ein Bienenschwarm im Baum